Shopsoftware und Affiliate-Marketing

Besonders für Shopbetreiber kann Affiliate-Marketing ein ganz hervorragender Baustein im Marketingmix sein. Grundstäzlich kann man Affiliate-Marketing über ein Partnernetzwerk wie Zanox, Affilinet oder Belboon betreiben. Für Shopbetreiber haben Partnernetzwerke den Vorteil, dass sie ihre Werbemittel gleichzeitig mehreren hundert oder gar tausend Partnern (also Webseiten) zur Verfügung stellen können und dass sie die Technologie des Netzwerkes verwenden können. Die Alternative wäre, das Partnerprogramm selbst zu vermarkten. Hierdurch würde der Shopbetreiber die Provision des Netzwerkbetreibers einsparen, hätte aber andererseits Aufwände für die Eigenvermarktung und den Betrieb einer Tracking- und Abrechnungstechnik.

Da die etablierten Netzwerke mittlerweile sehr selektiv geworden sind was die Auswahl der akzeptierten Shopbetreiber angeht, werden immer häufiger Shopbetreiber abgelehnt. Wenn ein Shop abgelehnt wird, oder die Margen eines Shops so eng sind, dass die zusätzliche Provision des Netzwerkbetreibers nicht darstellbar ist, bleibt nur der Betrieb eines Partnerprogramms in Eigenregie. In einem solchen Fall wird eine TrackingSoftware benötigt. Manche Shops verfügen über integrierbare Module. Manche aber auch auch nicht. Wiederum ein Aspekt der deutlich macht, dass bereits die Auswahl der Shop-Software Implikationen auf das spätere OnlineMarketing haben kann. 

 

Zurück zu Google-Sitemap

Weiter zu Multi-Shop Fähigkeit